Daniel Born freut sich über Aufnahmen in Landesdenkmalförderprogramm

Veröffentlicht am 03.05.2018 in Pressemitteilungen

Zur Veröffentlichung des Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau zu den Förderungen der ersten Tranche des Denkmalförderprogramms 2018 äußert sich Daniel Born MdL in seiner Funktion als denkmalpolitischer Sprecher der SPD-Landtagsfraktion wie folgt.

Stuttgart. Der SPD-Landtagsabgeordnete und denkmalschutzpolitische Sprecher der SPD-Landtagsfraktion, Daniel Born, begrüßt die Aufnahme der Evangelischen Johanneskirche Maulbronn, der Katholischen Pfarrkirche Sankt Peter Bruchsal und der Katholischen Pfarrkirche Sankt Laurentius Wiesloch in das Denkmalförderprogramm des Landes.

Mit einem Betrag von 11.680 Euro beteiligt sich das Land Baden-Württemberg an der Sanierung von Turmdach und Fassade der Johanneskirche in Maulbronn. Die Reinigung und die Restaurierung der Raumschale und der Ausstattung der Bruchsaler Pfarrkirche Sankt Peter fördert das Land mit 96.350 Euro. Die Pfarrkirche Sankt Laurentius in Wiesloch erhält 130.140 Euro für die Außeninstandsetzung und Dachsanierung. Der SPD-Politiker dazu: „Die Mittel kommen an den richtigen Stellen an: An den Renovierungen der altehrwürdigen Kirchen werden sich nicht nur die Gemeindemitglieder, sondern alle Bürgerinnen und Bürger erfreuen. Der Schutz und die Pflege von Denkmälern ist eine wichtige Aufgabe des Landes. Nur so kann die Kulturvielfalt Baden-Württembergs auch an die nächste Generation übergeben werden.“

 

Für Sie da:

Wahlkreisbüro Daniel Born MdL

Schwetzinger Straße 10
68766 Hockenheim
Tel.: 06205-38324
Fax: 06205-37541
buero(at)daniel-born.de

Öffnungszeiten:
Mo und Fr 14-18 Uhr

Di, Mi, Do 9-12 Uhr