Daniel Born liest in der Zeyhergrundschule

Veröffentlicht am 22.11.2017 in Wahlkreis

Im Mittelpunkt des Interesses standen "der Mann aus der Politik" und der Drache Kokosnuss

„Lesen war schon immer eines meiner liebsten Hobbies. Das Vorlesen zähle ich ebenfalls dazu. Zu sehen wie die Schülerinnen und Schüler der Handlung gespannt folgen, war ein tolles Erlebnis“, so Landtagsabgeordneter Daniel Born über seinen Besuch in der Zeyhergrundschule in Schwetzingen anlässlich des 14. bundesweiten Vorlesetages der Stiftung Lesen.

Schwetzingen. Dort las er den Schülerinnen und Schülern der beiden zweiten Klassen vor. Nach der Begrüßung durch die Schulleiterin Ute Geller-Schmidtke und den Klassenlehrerinnen Frau Abendroth und Frau Brandes las Born aus „Der kleine Drache Kokosnuss“ von Ingo Siegner vor.

Der kleine Drache Kokosnuss und seine Freunde Oskar und Mathilda stehen vor der Herausforderung die neuste Idee vom Chef umzusetzen. Denn Chef will ein Kochbuch herausbringen. Kokosnuss soll ein vorteilhaftes Titelfoto von ihm schießen. Aber der riesige Bauch von Chef passt einfach nicht aufs Bild. Kokosnuss rät zu einer Diät. Anfangs ist Chef von der Idee des vielen Sports und einer gesunden Ernährung begeistert, doch verfliegt selbige schnell. Er hat großen Hunger und wird so wahnsinnig davon, dass er sogar Kokosnuss fressen will. Doch die Freunde Oskar und Matilda wissen das zu verhindern. Und so nimmt alles seinen Lauf. „Das ist eine Geschichte davon, dass Freunde zusammenhalten und dass man mit etwas Mut und Ideen viele Probleme so lösen kann, dass am Schluss alle zufrieden sind.“ kommentierte Born das Drachenabenteuer.

Anschließend nutzten die Schülerinnen und Schüler noch die Gelegenheit, den Schwetzinger Landtagsabgeordneten auszufragen, z. B. ob er viel arbeiten müsse? „Die meisten Erwachsenen müssen viel arbeiten. Auch ich.“ antwortete Born. Er habe heute Morgen schon früh im Büro in Hockenheim Papierkram erledigt, jetzt gleich besuche er noch eine andere Schulklasse und lese auch dort vor, anschließend müsse er nach Stuttgart zu einer Besprechung und danach dort ein Grußwort bei einer Weiterbildungskonferenz halten, dann nach Brühl zu einer Veranstaltung und danach noch daheim Anträge für nächste Woche vorbereiten.

Für den SPD-Politiker sind die regelmäßigen Lesebesuche in Schulen mit der schönste Teil seiner Tätigkeit. „In der heutigen Zeit mit ihren vielen medialen Angeboten kommt das Lesen von Geschichten oftmals zu kurz. Dabei ist das gemeinsame Lesen eine wunderbar verbindende Freizeitbeschäftigung. Es freut mich sehr, dass die Zeyhergrundschule-Grundschule mich zum bundesweiten Vorlesetag eingeladen hat“, so Daniel Born, der auch Mitglied des Bildungsausschusses ist. Lesen habe nicht nur eine große Bedeutung für den Spracherwerb der Kinder, sondern auch für die Entwicklung ihrer kognitiven Fähigkeiten. Zudem mache es einfach Spaß. Daher seien Aktionen wie der Vorlesetag, die Kinder an das Lesen heranführen, so wichtig.

 

Für Sie da:

Wahlkreisbüro Daniel Born MdL

Schwetzinger Straße 10
68766 Hockenheim
Tel.: 06205-38324
Fax: 06205-37541
buero(at)daniel-born.de

Öffnungszeiten:
Mo und Fr 14h-18h, Di bis Do 9h-12h