04.09.2017 in Wahlkreis

Mit dem Denkmalschutz ist es manchmal wie verhext

 
Daniel Born MdL, Johannes Hein, Eigentümer Florian Riedinger, Simon Abraham

Daniel Born MdL setzt seine Dialogtour fort und trifft Familie Riedinger im Schwetzinger Hexehäusl. Beeindruckendes Engagement der Eigentümerfamilie für den Denkmalschutz führt nicht in allen Punkten zum gewünschten Erfolg.

Schwetzingen. Er ist einer, der sich immer vor Ort selbst einen Eindruck verschaffen will: Daniel Born MdL schaute sich das Schwetzinger Hexehäusl an. Dass der Denkmalschutz keine einfache Sache ist, war allen Beteiligten klar. „Einige Förderungshemmnisse sind aber mit dem gesunden Menschenverstand einfach nicht nachvollziehbar“, ärgert sich Eigentümer Florian Riedinger.

28.08.2017 in Pressemitteilungen

Daniel Born und Simon Abraham treten wieder einmal in die Pedale des roten Tandems

 

Das rote Tandem gehört schon zu den Traditionen der Region. Jedes Jahr setzen sich Landtagsabgeordneter Daniel Born und der Schwetzinger Ortsvereinsvorsitzende und Stadtrat Simon Abraham mindestens einmal auf das feuerrote Gefährt um Bürgergespräche, Vor-Ort-Erkundung und sportlichen Ehrgeiz zu verknüpfen.

22.08.2017 in Pressemitteilungen

Born: „Die Polizist*innen sind Experten für innere Sicherheit - nicht das Bauchgefühl des Ministerpräsidenten“

 

Bei der turnusmäßig stattfindenden Versammlung der SPD in der Region berichtet Daniel Born MdL aus Stuttgart und nimmt viele Fragen mit. Letztes Treffen vor der Bundestagswahl befasst sich unter anderem mit den Themen Innere Sicherheit und Inklusion

19.08.2017 in Pressemitteilungen

Born (SPD) befragt Landesregierung zu Brandschutz in Wohngebäuden

 

Nach dem Brandunglück in London fordert der wohnungspolitische Sprecher der SPD-Landtagsfraktion Antworten auf Fragen zu brandschutztechnischen Vorgaben.

Stuttgart. Das verheerende Brandunglück im Londoner Grenfell-Tower hatte auch für Wohngebäude in Deutschland Konsequenzen. So mussten 70 Menschen aus ihren Wohnungen in einem Wuppertaler Hochhaus evakuiert werden, weil in den Fassaden brennbares Dämmmaterial verbaut wurde. Auch der wohnungspolitische Sprecher der SPD-Landtagsfraktion, Daniel Born, ist beunruhigt: „Das schreckliche Unglück in London wirft Fragen zur Sicherheit von Wohngebäuden in Baden-Württemberg auf. Natürlich darf sich eine solche Katastrophe nicht wiederholen. Neben Gesprächen mit Feuerwehrleuten und anderen Expert*innen habe ich deshalb die Landesregierung gefragt, ob ein solches Unglück auch in Baden-Württemberg möglich wäre und ob es Gebäude gibt, die nach den verheerenden Ereignissen einer Überprüfung bedürfen.“

19.08.2017 in Pressemitteilungen

Neue Studie zeigt: Mieten steigen weiter an

 

Der wohnungspolitische Sprecher der SPD-Landtagsfraktion Daniel Born fordert die Landesregierung auf, endlich zu handeln und für mehr bezahlbaren Wohnraum zu sorgen.

Stuttgart. Wie eine aktuelle Studie des Bundesinstituts für Bau-, Stadt- und Raumforschung zeigt, sind die Neuvertragsvermietungen im 1. Halbjahr im Vergleich zum Vorjahreszeitraum bundesweit um 4,4% auf 7,90 Euro pro Quadratmeter (nettokalt) gestiegen. Der größte Preisanstieg ist laut Expert*innen in Städten mit mehr 500.000 Einwohner*innen zu verzeichnen (+5,6% auf 10,39€ pro Quadratmeter und nettokalt). Daniel Born, wohnungspolitischer Sprecher der SPD-Landtagsfraktion, überrascht das nicht: „Es werden viel zu wenige Wohnungen gebaut, es fehlen etwa 1 Million. So lange sich das nicht ändert, werden die Mieten weiter steigen. Gerade für Menschen mit wenig Einkommen, Studierende und Familien ist das ein großes Problem.“

18.08.2017 in Pressemitteilungen

Landtagsabgeordneter Born wird zum Pflege-Praktikanten Born

 
Der „Praktikant“ Daniel Born MdL und zwei der Bewohnerinnen sichtlich vergnügt

Daniel Born MdL nimmt Einladung zu halbtägigem „Pflegepraktikum“ in Pflegeeinrichtung an und macht sich in Ketsch vor Ort ein Bild.

Ketsch. Der Bundesverband privater sozialer Anbieter sozialer Dienste e. V. hatte zum zweiten Mal Abgeordnete dazu eingeladen, ein kurzes Schnupperpraktikum in einer Pflegeeinrichtung zu absolvieren. Der Schwetzinger Abgeordnete Daniel Born (SPD) nahm die Idee gerne auf und setzte sich mit dem avendi-Pflegeheim an der Parkstraße in Ketsch in Verbindung. Vor Ort zeigten sich Bewohnerinnen und Bewohner ebenso überrascht wie angetan, dass ein „echter Landtagsabgeordneter“ sich Zeit für sie nimmt und wissen will, wie es ihnen geht.

17.08.2017 in Pressemitteilungen

Daniel Born befürchtet rückwärtsgerichtete Bildungspolitik in Sachen Ganztagsbetreuung

 

Der Landtagsabgeordnete Daniel Born kommentiert die Ergebnisse des „Bildungsmonitors 2017“: „Für 2023 sollte die Zielmarke von 70 Prozent aller Grundschulen als Ganztagsschule erreicht sein“.

Stuttgart. Endlich gäbe es auch einmal wieder positive Signale für die Bildungsqualität in Baden-Württemberg, freut sich der SPD-Bildungsexperte Daniel Born über die Ergebnisse des „Bildungsmonitors 2017“.

Für Sie da:

Wahlkreisbüro Daniel Born MdL

Schwetzinger Straße 10
68766 Hockenheim
Tel.: 06205-38324
Fax: 06205-37541
buero(at)daniel-born.de

Öffnungszeiten:
Mo und Fr 14h-18h, Di bis Do 9h-12h