Volle Power für die Demokratie - 100 Jahre Frauenwahlrecht

Veröffentlicht am 21.11.2018 in Wahlkreis

Herzliche Einladung zur Veranstaltung

SPD-Frauen und Daniel Born feiern Frauenwahlrecht als „Volles Power-Paket für die Demokratie“. Vor genau einhundert Jahren haben Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten das allgemeine und freie Wahlrecht für Frauen und für Männer durchgesetzt.

Hockenheim. Für den Kreisverband der Sozialdemokratischen Frauen AsF und den Schwetzinger Landtagsabgeordneten Daniel Born ist dies ein guter Anlass um am Freitag, den 23. November, um 19 Uhr im Hockenheimer Rondeau in der Rathausstr. 3 (Stadthalle) den Blick zurück aber auch in die Zukunft zu werfen: was wurde erreicht, was fehlt noch auf dem Weg zur Gleichstellung?

„Der Kaiser war noch keine 80 Stunden abgehauen und die Republik ausgerufen, da machte die neue Regierung klar: in der Demokratie wählen selbstverständlich auch die Frauen mit. Leider sind wir in dieser Geschwindigkeit nicht weiter vorangeschritten – es ist zum Beispiel ein Skandal, dass Frauen auch im Jahr 2018 für dieselbe Arbeit im Durchschnitt weniger verdienen.“ so Born und die AsF-Kreisvorsitzende Ursula Wertheim-Schäfer in einer gemeinsamen Presseerklärung.

Als Referentin konnte für den Abend die Heidelberger Autorin und Frauengeschichtsforscherin Ilona Scheidle gewonnen werden. Seit 1994 erzählt die Autorin von „Heidelbergerinnen die Geschichte schrieben“ in Stadtrundgängen von „vergessenen Geschichten der Geschichte“. Für Hockenheim hat Scheidle einen spannenden Vortrag über den jahrelangen Kampf für das Wahlrecht und für Gleichstellung vorbereitet.

In einer anschließenden Talkrunde wird „Volle Power für die Demokratie“ noch einmal unter den Aspekten Beruf, Ehrenamt und Politik betrachtet.

Eingeladen sind alle Interessierten.

 

Für Sie da:

Wahlkreisbüro Daniel Born MdL

Schwetzinger Straße 10
68766 Hockenheim
Tel.: 06205-38324
Fax: 06205-37541
buero(at)daniel-born.de

Öffnungszeiten:
Mo und Fr 14-18 Uhr

Di, Mi, Do 9-12 Uhr

Auf bunten Schuhen ins neue Jahr!