Daniel Born MdL

#DasWichtigeJetzt

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

2016 haben Sie mich in den Landtag gewählt. Ihr Vertrauen ist meine Verpflichtung und Ihre Anliegen sind mein Auftrag. Ich bin ein Abgeordneter, der mit den Menschen spricht, statt über sie. Einer, für den die Bedürfnisse der Bürgerinnen und Bürger zählen und nicht Parteiinteressen.

Ich bin leidenschaftlicher Kurpfälzer und überzeugter Sozialdemokrat. Ich stehe für eine inklusive Gesellschaft und den Kampf gegen Rassismus ebenso wie für eine kluge Verbindung von sozialer Haltung, ökologischer Verantwortung und ökonomischer Vernunft.

Für eine Politik, die dafür sorgt, dass wir sicher, solidarisch und frei miteinander leben können. Und ja, auch für eine Politik, in der es Freude macht und Sinn ergibt, sich zu engagieren, weil man etwas bewegen kann. Brücken bauen, Selbstbestimmung schützen und Chancen ermöglichen gehören zu meinem Leitbild.

Kein Parteigremium und keine Parteiliste entscheiden, ob ich Sie weiter im Landtag vertreten darf. Allein Sie, die Wählerinnen und Wähler aus unserem Wahlkreis, treffen diese Entscheidung. Für meinen Ansatz, eine Beteiligung für alle zu schaffen, Menschen zu verbinden statt zu spalten und eine starke Stimme für unsere Region zu sein, bitte ich um Ihr erneutes Vertrauen.

Ihr

Daniel Born


Für den Wahlkreis

Unser Wahlkreis ist eine starke Region – mit lebendigen Städten und Gemeinden, erfolgreicher Arbeit, innovativer Wirtschaft, herrlicher Natur und einem vielfältigen Vereins-, Kultur- und Sportleben.

Unser Wahlkreis hat eine starke Stimme in Stuttgart verdient. Hierfür arbeite ich jeden Tag. Als Ihr Landtagsabgeordneter, der mit einem Wahlkreisbüro vor Ort und Online-Sprechstunden im Netz für alle persönlich jederzeit erreichbar und ansprechbar ist.

Mir ist eine Beteiligungskultur wichtig, die allen Menschen die Möglichkeit gibt, sich aktiv einzubringen. Eine gute Wahlkreisvertretung beginnt für mich mit Zuhören, Nachfragen und dem persönlichen Gespräch.

Wir im Wahlkreis wissen: Ideen sind gut, Ideologie schadet. Wenn wir vorankommen wollen, müssen wir gute Ideen zu Politik machen und ideologische Grabenkämpfe hinter uns lassen. Wir in unserer Region haben so in den letzten Jahren viel erreicht und können auch in Zukunft viel erreichen.

Für das, was wichtig ist: Sozialer Zusammenhalt, Gerechtigkeit, Vereinbarkeit von Familie und Beruf, beste Bildung, gute Arbeit, digitale Teilhabe, zielgerichteter Umweltschutz, würdevolle Pflege, bezahlbares Wohnen und kluge Mobilität. Von AWO-Gründerin Marie Juchacz stammt der Satz „Neue Zeiten bringen neue Ideen und machen neue Kräfte mobil.“ Lassen Sie uns in diesem Sinne für unseren Wahlkreis gemeinsam mit neuen Ideen das Wichtige jetzt machen.

Daniel mit dem Fahrrad

Ihr Abgeordneter

Zuhause bin ich in Schwetzingen. Nach meinem Abitur an der Carl-Theodor-Schule und dem erfolgreichen zweiten juristischen Staatsexamen habe ich in der Arbeits- und Sozialverwaltung gearbeitet, zuletzt als Führungskraft bei der Agentur für Arbeit. Engagement für das Gemeinwohl ist mir besonders wichtig. Viele meiner Lebensstationen sind davon geprägt:

Ob in der Vergangenheit bei meiner ehrenamtlichen Tätigkeit im evangelischen Kirchengemeinderat und in der Kommunalpolitik oder in meinen derzeitigen Ehrenämtern z.B. für die AWO, die Stiftung Kinderland, die Landeszentrale für politische Bildung, Plus Rhein-Neckar, die Bundesakademie für musikalische Jugendbildung und die FSK.

Als Mitglied des Wirtschafts- und des Bildungsausschusses, Sprecher für frühe Bildung und Grundschulen und wohnungspolitischer Sprecher bin ich mit wichtigen Zukunftsthemen intensiv beauftragt und kann mich in diesen Bereichen besonders stark für unsere Region einsetzen. So kann ich das tun, was Sie von mir erwarten und meinem Arbeitsethos entspricht: soziale Haltung, ökologische Verantwortung und ökonomische Vernunft verbinden.

Daniel im Burzeltreff