Daniel Born MdL

Oliver Scheytt in der Eremitage - Nils Schmid auf dem Roten Sofa

Veröffentlicht am 19.09.2013 in Veranstaltungen

Waghäusel. Eine Woche vor der Bundestagswahl kamen zwei Spitzenpolitiker in den Wahlkreis Bruchsal-Schwetzingen und nach Waghäusel. Dienstags fand sich Oliver Scheytt, zuständig für den Bereich Kunst und Kultur in Peer Steinbrücks Kompetenzteam, an der Eremitage ein. Es folgte der SPD-Landesvorsitzende Nils Schmid, der in Kirrlach auf dem Roten Sofa des Bundestagskandidaten Daniel Born Platz nahm.

In der Eremitage wurde Oliver Scheytt von Artur J. Hofmann, dem ehemalige Fraktionsvorsitzenden der SPD Waghäusel, und Galerist Rolf Heinzmann begrüßt und geführt. Mit dabei waren neben Bundestagskandidat Daniel Born und etlichen Interessierten auch die SPD-Gemeinderäte Roland Herberger, Wolf Schuppler und ihr Fraktionsvorsitzender Herbert Sand.

Nach einer ausführlichen Führung durch den Hauptbau der Eremitage fanden sich die TeilnehmerInnen im Küchenbau ein, in dem aktuell eine Ausstellung zur Geschichte der Südzucker zu begutachten ist. Bestens versorgt mit Weißwurst und Brezeln kam es zu einem spannenden Gedankenaustausch, bei dem Scheytt betonte, dass die deutschen Kommunen in kulturellen Belangen direkt vom Bund gefördert werden müssten.

Mit Nils Schmid folgt am 14. September ein weiterer prominenter Gast in der Rotes-Sofa-Reihe von Bundestagskandidat Daniel Born, das an diesem Abend in Waghäusel beim TV Kirrlach Halt machte. Gemeinsam diskutierten Born und Schmid unter anderem über die Finanzsituation der Kommunen, ein Thema, dass auch Oberbürgermeister Walter Heiler in seiner Begrüßung mit lobenden Worten bedachte.

So betonte Heiler, dass die Baden-Württembergische Landesregierung durch ihren Pakt mit den Kommunen für eine große Entlastung der kommunalen Haushalte gesorgt habe. So sah es auch Daniel Born: „Wer einen handlungsfähigen Staat bei gleichzeitiger gerechter Verteilung und Teilhabe möchte, der kann am 22. September sein Kreuz nur bei der SPD machen.“

 
 

Kontakt aufnehmen

Wahlkreisbüro Daniel Born MdL
Schwetzinger Straße 10
68766 Hockenheim
Telefon 06205 38324
WhatsApp 0178 8873 208
Mail buero@daniel-born.de

Öffnungs­zeiten

Montag: 14 bis 18 Uhr
Dienstag: 9 bis 12 Uhr
Mittwoch: 9 bis 12 Uhr
Donnerstag: 9 bis 12 Uhr
Freitag: 14 bis 18 Uhr

Social Media

Daniel Born MdL bei Facebook Daniel Born MdL bei Twitter Daniel Born MdL bei Instagram