Born auf Mannheim-CSD: „Echte Gleichstellungspolitik ist SPD-Politik“

Veröffentlicht am 16.08.2013 in Bundespolitik

Mannheim. SPD-Bundestagskandidat Daniel Born hat gemeinsam mit dem Hamburger Bundestagsabgeordneten Johannes Kahrs und dem Mannheimer Bundestagsabgeordneten Stefan Rebmann und der SPD Rhein-Neckar am Mannheimer Christopher Street Day (CSD) teilgenommen.

Für Born ist echte Gleichstellungspolitik ohne die SPD nicht denkbar. Das Bundesverfassungsgericht mache derzeit die Gleichstellungspolitik in Deutschland. „Dieser Zustand muss abgeschafft werden“, erklärt Born am Rande der Veranstaltung. „Dafür ist der 22. September das perfekte Datum. 100 Prozent Gleichstellung gibt es nur mit der SPD und nicht mit Schwarz-Gelb.

Seit einigen Jahren regiert in Fragen der Gleichstellung nur noch Karlsruhe. Die Bundeskanzlerin hat sich zurückgelehnt und vertritt weiterhin den Standpunkt, dass Ehe und Lebenspartnerschaften ungleich zu behandeln sind. Das Bundesverfassungsgericht sagt aber ganz klar, dass das falsch ist – in bisher sechs Urteilen!“