Daniel Born besucht Gemeinschaftsunterkünfte in Schwetzingen

Veröffentlicht am 18.02.2014 in Politik

Schwetzingen. Daniel Born hat die Gemeinschaftsunterkünfte für Asylbewerber auf dem Areal der früheren Kilbourne-Kaserne besucht. "Mir vor Ort ein Bild machen und mit den Bewohnern und den haupt- und erhrenamtlichen Mitarbeitern ins Gespräch kommen. Das ist mir wichtig an diesem Termin", so der 38-jährige SPD-Politiker.

Die Landratsämter in Baden-Württemberg stehen unter einem enormen Druck, die höher als erwartete Anzahl an Flüchtlichen unterzubringen. Am vorrübergehenden Standort Schwetzingen wurde hierfür eine Containersiedlung errichtet. Gemeinsam mit MdL Rosa Grünstein, OB René Pöltl und Schwetzinger SPD-Stadträten konnte bei dem Vor-Ort-Termin nachgefragt und nachgehackt werden, über Probleme aber auch Chancen offen gesprochen werden.

MdL Rosa GRünstein, die als integrationspolitische Sprecherin der Landtagsfraktion schon zahlreiche Unterkünfte ebsichtigt hatte, sieht die Entwicklung in Schwetzingen insgesamt eher positiv. Überdachungen zwischen den Containern, Ausbau der sanitären Anlagen, die Schaffung von Sozialräumen oder einem Kinderspielplatz sind Beispiele, so die Schwetzinger Landtagsabgeordnete, das hier alle Beteiligten Probleme lösen wollten.

Besonders beeindruckt zeigte sich die Delegation von der engagierten Arbeit der ehrenamtlichen Helfer. Schwetzingen, so Daniel Born, stelle hier einmal mehr seine Weltoffenheit, sein Engagement und sein Mitgefühl unter Beweis.

 

                                               

Für Sie da:                                                                              

Wahlkreisbüro Daniel Born MdL

Schwetzinger Straße 10
68766 Hockenheim
Tel.: 06205-38324
WhatsApp: 0178-8873208
Fax: 06205-37541
buero(at)daniel-born.de

Öffnungszeiten:
Mo und Fr 14-18 Uhr

Di, Mi, Do 9-12 Uhr

 

                             

  SPD Eppelheim          SPD Hockenheim