Daniel Born MdL

Daniel Born MdL bei Facebook Daniel Born MdL bei Twitter Daniel Born MdL bei Instagram

Die Freitagspost: Marissa ist zurück im Stuttgarter Büro – noch 9 Tage bis zur Wahl

Veröffentlicht am 05.03.2021 in Woche für Woche

In der heutigen Freitagspost meldet sich Marissa aus dem Stuttgarter Landtagsbüro zurück nach Mutterschutz und Elternzeit.

Letzte Woche hat sich Konrad verabschiedet und diese Woche grüße ich euch wieder von meinem Stuttgarter Schreibtisch. Nach Mutterschutz und Elternzeit haben mein Mann und ich pünktlich vor der Landtagswahl Wickel- und Schreibtisch getauscht. Ich freue mich, Daniel in der ganz heißen Wahlkampfphase unterstützen zu können. Ganz herzlichen Dank an Konrad, Daniel H., Laura und Daria im Wahlkreisbüro und an unsere Praktikantin Johanna für die tolle Arbeit in den letzten Monaten.

Was ich neben meinem Chef, den netten Kolleg*innen und dem wunderschönen Ausblick aus meinem Büro noch an meiner Arbeit vermisst habe? Auf jeden Fall den Austausch mit euch und den vielen Bürgerinnen und Bürgern, die sich mit kleineren und größeren Problemen an Daniel und seine Büros wenden. Ein Thema liegt dabei besonders hoch im Kurs: der Mangel an bezahlbarem Wohnraum.

Ob die Anrufe und Mails aus Daniels Wahlkreis kommen, vom Bodensee oder aus Freiburg – die Mieten steigen im ganzen Land rasant und Baugrundstücke sind rar. Auch Grün-Schwarz fordert im Wahlkampf mehr bezahlbaren Wohnraum, klar. Aber angepackt haben sie das Problem in den letzten fünf Jahren nicht. Und an Ideen zur Problemlösung mangelt es ihnen auch.

Wir dagegen wollen die Landeswohnraumgesellschaft BWohnen gründen. Die GmbH wird Partnerin für die Kommunen, unterstützt beim Erschließen von Bauflächen und bei der Umsetzung von Bauprojekten. Sehr viele Kommunen im Land können das nicht alleine stemmen. Mit BWohnen haben sie Expertise und Erfahrung an ihrer Seite. Die Landeswohnraumgesellschaft wird auch selbst auf landeseigenen Flächen tätig werden, bauen und – wichtig – einen Bestand an bezahlbarem Mietwohnraum aufbauen und auch halten.

Dazu kommen noch zahlreiche weitere Maßnahmen, die wir in der Regierung umsetzen werden: Grunderwerbssteuer für Familien halbieren, Mietpreisbremse und Kappungsgrenze ausweiten, neue Eigentumsmodelle unterstützen, kommunale Wohnbeauftragte einführen, längere Sozialbindung bei gefördertem Wohnraum.

Lasst uns gemeinsam dafür sorgen, dass Daniel im nächsten Landtag und in der nächsten Landesregierung für eine echte Wohnraumoffensive kämpfen kann!

Foto der Woche: Mit dem „Roten Haus“ beim Brühler Wochenmarkt, das hat richtig Spaß gemacht! Mit Mal- und Kochbüchern waren für alle Generationen gut ausgestattet.

 
 

Daniel Born MdL bei Facebook Daniel Born MdL bei Twitter Daniel Born MdL bei Instagram

Kontakt aufnehmen

Wahlkreisbüro Daniel Born MdL
Schwetzinger Straße 10
68766 Hockenheim
Telefon 06205 38324
WhatsApp 0178 8873 208
Mail hockenheim@daniel-born.de

Öffnungs­zeiten

Montag 14 bis 18 Uhr
Dienstag 9 bis 12 Uhr
Mittwoch 9 bis 12 Uhr
Donnerstag 9 bis 12 Uhr
Freitag 14 bis 18 Uhr