Daniel Born - Ihr Landtagsabgeordneter

„Daniel Born“

Veröffentlicht in Landespolitik
am 29.09.2016

Stuttgart. Bei der aktuellen Debatte im Landtag von Baden-Württemberg am Mittwoch, den 28. September 2016 spricht der wohnungsbaupolitische Sprecher der SPD-Landtagsfraktion Daniel Born MdL zum von der AfD beantragten Thema "Defizite der Wohnungsbaupolitik und politisches Handeln unter dem Einfluss der Masseneinwanderung und der allgemeinen Wohnungsnot in Baden-Württemberg":

Veröffentlicht in Pressemitteilungen
am 29.09.2016

Foto v.l.n.r.: Betriebsrat Eckhard Sans, Boris Weirauch MdL, Stefan Fulst-Blei MdL, Betriebsrätin Elisabeth Möller, Daniel Born MdL und Reinhold Götz (IGM).

Mannheim. Klare Worte beim Besuch des arbeitsmarktpolitischen Sprechers der SPD-Landtagsfraktion, Daniel Born MdL, und seinen Mannheimer Landtagskollegen beim Betriebsrat von General Electrics in Mannheim: "GE muss von seinen brachialen Abbauplänen abrücken. Die von Betriebsrat und IG Metall vorgelegten Unternehmenspläne sind vielversprechend und sollten in Angriff genommen werden", so der Mannheimer Landtagsabgeordnete Stefan Fulst-Blei, auf dessen Initiative hin die Wirtschaftspolitiker der Fraktion einen Besuch beim Betriebsrat im Käfertaler Werk abstatteten.

Veröffentlicht in Pressemitteilungen
am 27.09.2016

Auf dem Foto v.l.n.r. Daniel Born MdL, Seniorenbeauftragte Christa Rettig, Geburtstagskind Elsa Fischer, Pfarrer Matthias Zaiss, Seniorenbeauftragter Dr. Karl-Heinz Haar und SPD-Ortsvereinsvorsitzender Dieter Hoffstätter.

Altlußheim. Zum 95. Geburtstag von Elsa Fischer statteten ihr am Montagmittag der Landtagsabgeordnete Daniel Born gemeinsam mit dem SPD-Ortsvereinsvorsitzenden Dieter Hoffstätter einen Besuch ab. Auch die beiden Seniorenbeauftragten der Altlußheimer Sozialdemokraten, Christa Rettig und Dr. Karl-Heinz Haar begleiteten den Abgeordneten und überreichten dem Geburtstagskind einen Blumenstrauß und ein Präsent. „Elsa Fischer hat sich in der SPD Altlußheim seit mehr als 50 Jahren aktiv eingebracht, da ist es selbstverständlich, dass wir ihr zum Geburtstag persönlich gratulieren“, erklärt der Landtagsabgeordnete Born.

Veröffentlicht in Landespolitik
am 19.09.2016

Stuttgart. „Niemand kann Grün-Schwarz verpflichten, sich über die hervorragende Bilanz der Vorgängerregierung zu freuen. Aber die Landesfinanzen schlechtzurechnen, das geht gar nicht“. Mit einem Seufzer unterstreicht MdL Daniel Born aus Schwetzingen, dass manche Aussagen der Landesregierung ihn ärgerlich machen. So musste er zu Beginn der Woche in der Rhein-Neckar-Zeitung lesen, dass Thomas Strobl (CDU) kein gutes Haar an den Finanzen des Landes ließ. „Wider besseres Wissen und bar jeglicher Fakten werden hier Dinge behauptet, dass in meinem Wahlkreisbüro Anfragen kommen, ob denn die Zeitung in einem so krassen Falle nicht tatsächlich eine Gegendarstellung veröffentlichen müsste, um richtigzustellen, wie es um die Landesfinanzen in Wahrheit steht“, so der verärgerte Parlamentarier.

Veröffentlicht in Pressemitteilungen
am 13.09.2016

Schwetzingen. Eine Tandemtour über 50 Kilometer durch den gesamten Wahlkreis, hatten sich der SPD-Landtagsabgeordnete Daniel Born und Stadtrat Simon Abraham erneut vorgenommen. Vergangenen Samstag wurde das sportliche Vorhaben bei Rekordtemperaturen realisiert und man merkte den beiden sofort an, dass sie nicht nur im übertragenen Sinn für die Bürgerinnen und Bürger gerne in die Pedale treten, sondern auch wortwörtlich am Radeln große Freude hatten.

VeranstaltungenTandemtour 2016

Veröffentlicht in Veranstaltungen
am 02.09.2016

Brühl/Schwetzingen. Am 10. September findet erneut die Tandemtour durch alle 10 Städte und Gemeinden im Wahlkreis statt. Start ist um 14 Uhr in Brühl und es geht über Ketsch, Altlußheim, Neulußheim, Reilingen, Hockenheim, Oftersheim, Eppelheim, Plankstadt, nach Schwetzingen wo ab 18 Uhr in der AWO-Begegnungsstätte das Daniel-sagt-Danke-Fest beginnt. Jeder der Lust hat kann entweder die gesamte Strecke oder auch jede Teilstrecke mitradeln.


 

Veröffentlicht in Pressemitteilungen
am 01.09.2016

Verdienst des Arbeitsmarktprogrammes der Vorgängerregierung deutlich erkennbar

Stuttgart. Die aktuellen Zahlen zur Entwicklung der Arbeitslosigkeit im Ländle kommentierte gestern der Abgeordnete Daniel Born MdL mit Verweis auf die SPD-Initiative der Vorgängerregierung. Auch wenn saisonal bedingt ein kleiner Anstieg der Arbeitslosigkeit zu verzeichnen ist und man sich auf dem Erreichten nie ausruhen dürfe, sei er doch „froh, dass das Arbeitsmarktprogramm der grün/roten Landesregierung Früchte trägt“, so der Schwetzinger in einer Pressemitteilung der dpa.

Wahlkreisbüro Daniel Born MdL
Albrecht-Dürer-Weg 9
68804 Altlußheim
Tel.: 06205-38324
Fax: 06205-37541
buero(at)daniel-born.de

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag von 9 – 12 Uhr
Mittwoch und Freitag von  13 - 17 Uhr