Born: "Grün-schwarze Pläne gefährden die Schulwahlfreiheit in Baden-Württemberg"

Veröffentlicht am 01.12.2016 in Reden/Artikel

Stuttgart. Im baden-württembergischen Landtag ging es am Mittwoch um den Antrag der SPD-Fraktion "Schränkt Grün-Schwarz die Schulwahlfreiheit ein?". Daniel Born MdL zerpflückt in seiner Erwiderung die Vorwürfe der FDP zu Sitzenbleibern und spricht sich klar für die Schulwahlfreiheit in Baden-Württemberg aus.

Den kompletten Antrag finden Sie hier.

Die Einbringung von Daniel Born MdL sowie seine Erwiderung finden Sie hier.